Résidence Internationale

Résidences Croisées

    Dieses Austauschprogramm der Stadt Straßburg wurde 2005 ins Leben gerufen und impliziert verschiedene Strukturen in den Partnerstädten Straßburgs, den Partnerstädten im Rahmen der dezentralisierten Zusammenarbeit und den Mitgliedsstädten des Club de Strasbourg, die aus historischen Gründen vor allem in Osteuropa liegen. Jedes Jahr haben Straßburger Künstler die Gelegenheit, für einen Residenzaufenthalt in eine dieser Städte zu reisen, dort zu leben und zu arbeiten.

    Die Programme beruhen auf dem Austauschprinzip: Jede Partnerstadt empfängt jährlich einen Straßburger Künstler und schickt ihrerseits einen Künstler nach Straßburg. Die Residenzen dauern zwischen einem und drei Monaten. Weitere Informationen finden Sie im Künstler‑Newsletter, den Sie hier abonnieren können, sowie im Künstlerbereich. Dort können Sie auch die Bewerbungsformulare für die Künstleraustauschprogramme herunterladen.