Installation

La Culture de l’oubli

    Localiser l'emplacement dans google maps

    Interkommunale Mediathek Kochersberg

    67370 Truchtersheim

     

    Dass der Künstler und Kunstschmiedemeister Pierre Gaucher seinen metallenen Text ausgerechnet an der Schwelle eines Ortes der Schrift und des Wissens präsentiert, erscheint in doppelter Hinsicht paradox. Zunächst einmal, weil dieser Text auf den ersten Blick unlesbar ist: die Abstände zwischen den Worten sind verschwunden. Vor allem aber, weil der aufmerksame Leser, wenn er den Text entschlüsselt hat, folgendes liest:

    „Alles Gesagte und alles Geschriebene hat letztendlich keine Bedeutung, wir kämpfen nur gegen die Auslöschung, weil wir nicht zugeben können, dass dieser Kampf im Vorhinein verloren ist, und so pflegen wir unser Weltverständnis, um Eindruck zu schinden und zu vermeiden, die unendliche Leere unseres Wissens wahrnehmen zu müssen, eigentlich ist unsere ganze Kultur eine Kultur des Vergessens: Wir lernen, uns an tausend unwichtige Dinge zu erinnern, um das Wesentliche besser zu vergessen.“

    Dennoch wird deutlich, dass dieser schreckliche Satz in seiner Verräumlichung entzwei geschnitten, fast zerrissen wird. Wer die Mediathek betreten will, muss diesen Riss überschreiten.