Installation

Aqua

    Localiser l'emplacement dans google maps

    Schlosspark WESSERLING

    68470 Gemeinde Husseren-Wesserling

    Für den Schlosspark Wesserling entwarf Katsuhito Nishikawa das Figurenensemble „Aqua“ (lateinisch „Wasser“), für das er fünf identische, schwungvoll gerippte Skulpturen in den ehemaligen Brunnenbecken des Landschaftsgartens installierte.

    Die Form der Skulptur erinnert an einen „Strudel, der an der Wasseroberfläche entsteht“ (Philippe Weiss). Dabei stehen die identisch in Beton gegossenen Kunstwerke in seltsamem Einklang mit ihrer grünen Umgebung. Natur und menschliche Schöpfung stehen hier nicht in Widerspruch – vielleicht, weil es sich bei der „Natur“ um einen Landschaftsgarten handelt, dessen arithmetische Gestaltung den Pflanzen ihre Gesetze aufzwingt. Aber auch, weil Aqua an Kristalle erinnert oder an organische, perfekt geometrische Körper . Philippe Weiss spricht von „Fossilien“ oder „Muscheln“, den Überbleibseln eines prähistorischen Lebens im Ozean.
    5 Skulpturen aus weißem Beton von etwa 50 cm Höhe, 90 cm Durchmesser und 300 kg Gewicht.